Regionale Lehrerfortbildungen in Oberfranken

Wichtiger Hinweis: Bei Anmeldung zu einer Fortbildung in einem anderen Regierungsbezirk oder einer Veranstaltung eines anderen Anbieters muss vorher mit der eigenen MB-Dienststelle geklärt werden, ob die Fahrtkosten übernommen werden können. Das gilt nicht für Fortbildungen der ALP.

php RLFB OF

ab
 

23.09.2020 - Regionale Fortbildungsveranstaltung "Arbeiten zur Unterrichtssituation (US) - Schuljahr 2020/21", Teilnehmerkreis Oberfranken Ost, am 23. September 2020 in Rehau

Wir bitten um Verständnis, dass angesichts der Maßnahmen des Infektionsschutzes im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie von jeder Schule nur ein ASV-Verantwortlicher teilnehmen kann.

Diese Fortbildung richtet sich an ein Mitglied der Schulleitung bzw. einen Betreuer der ASV. Von jeder Schule kann maximal ein Teilnehmer (Zuständiger für die Übermittlung der Unterrichtsplanung) teilnehmen. Am Nachmittag besteht ein spezielles Angebot für ASV-Neueinsteiger. Es ist nicht erforderlich, dass ein Laptop mitgebracht wird - am Veranstaltungsort stehen ausreichend PC-Arbeitsplätze zur Verfügung.

Teilnehmerkreis Oberfranken Ost: Bayreuth I, Bayreuth II, Gefrees, Helmbrechts, Hof, Hollfeld, Kulmbach, Marktredwitz, Naila, Pegnitz, Rehau, Selb, Wunsiedel

Falls eine Teilnahme am Mittagessen erwünscht ist, sollte dies bei der Anmeldung zur Fortbildung in FIBS im Feld "Begründung" vermerkt werden.


Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der „Großkundenrabatt-GKR“ des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link
 

24.09.2020 - Veröffentlichung des Programms für die Tagung der MB-Fachmitarbeiter und der MB-Fachberater am 24. September 2020 in Bindlach/Bayreuth

Am Donnerstag, 24. September 2020, findet im Transmar Travel Hotel in Bindlach/Bayreuth die Tagung der MB-Fachmitarbeiter und MB-Fachberater statt.

Programm: siehe Anhang

Bitte beachten Sie die Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen des Tagungshotels:

Es gelten dort Maskenpflicht und Abstandsregelungen. Die Maskenpflicht gilt im gesamten Hotel (öffentliche Räume, Pausenraum, Toilette). Bitte bringen Sie eine eigene Maske/Mund-Nasen-Bedeckung mit. Die Maske darf nur im Tagungsraum, im Restaurant bzw. beim Einnehmen der Speisen und Getränke abgenommen werden. Am Eingang des Hotels sowie vor dem Tagungsraum, in den Toiletten und im Restaurant befinden sich genügend Möglichkeiten zur Desinfektion der Hände.
 

29.09.2020 - Regionale Fortbildungsveranstaltung "Arbeiten zur Unterrichtssituation (US) - Schuljahr 2020/21", Teilnehmerkreis Oberfranken West, am 29. September 2020 in Coburg

Wir bitten um Verständnis, dass angesichts der Maßnahmen des Infektionsschutzes im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie von jeder Schule nur ein ASV-Verantwortlicher teilnehmen kann.

Diese Fortbildung richtet sich an ein Mitglied der Schulleitung bzw. einen Betreuer der ASV. Von jeder Schule kann maximal ein Teilnehmer (Zuständiger für die Übermittlung der Unterrichtsplanung) teilnehmen. Am Nachmittag besteht ein spezielles Angebot für ASV-Neueinsteiger. Es ist nicht erforderlich, dass ein Laptop mitgebracht wird - am Veranstaltungsort stehen ausreichend PC-Arbeitsplätze zur Verfügung.

Teilnehmerkreis Oberfranken West: Bad Staffelstein, Bamberg Graf-Stauffenberg, Bamberg Maria-Ward, Burgkunstadt, Coburg I, Coburg II, Ebermannstadt, Ebrach, Forchheim, Gräfenberg, Hirschaid, Kronach I, Kronach II, Neustadt bei Coburg, Scheßlitz

Falls eine Teilnahme am Mittagessen erwünscht ist, sollte dies bei der Anmeldung zur Fortbildung in FIBS im Feld "Begründung" vermerkt werden.


Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der Großkundenrabatt-GKR des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS: siehe Link
 

06.10.2020 - Regionale Online-Fortbildungsveranstaltung in Kooperation mit der Universität Bayreuth "Klug entscheiden! Ein Curriculum für Berufliche Orientierung durch Entscheidungsanalyse" am 06. Oktober 2020

Dieses Fortbildungsangebot richtet sich speziell an die Koordinatoren für Berufliche Orientierung/KBO an oberfränkischen Realschulen. Es handelt sich um eine Online-Fortbildung über "ZOOM". Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmer nach Ihrer Anmeldung in FIBS per Mail.

Ziele:
Im Lehrgang wird den Koordinatoren für die berufliche Orientierung/KBO ein entscheidungsanalytisches Curriculum für acht bis zwölf Unterrichtseinheiten für die Berufliche Orientierung an Realschulen vermittelt.

Inhalt:
Das Ziel des Projektes "KLUG entscheiden!" der Universität Bayreuth, gefördert durch die Rainer Markgraf Stiftung, die Adalbert-Raps-Stiftung und die Oberfrankenstiftung, liegt darin, die Qualität von Bildungsentscheidungen junger Menschen durch ein sog. Entscheidungskompetenztraining zu erhöhen. Entscheidungskompetenz hilft Menschen dabei, die Konsequenzen ihres Handelns zu überblicken und für sich einen zukunftsträchtigen Weg zu finden.
In dem Lehrgang liegt der Fokus auf der Vermittlung von entscheidungsanalytischen Methoden, die es KBOs oder anderen Multiplikator/innen ermöglichen sollen, ihre Schüler/innen im Rahmen der Beruflichen Orientierung darin zu unterstützen, sich ihrer persönlichen Ziele bewusst zu werden, Optionen und Konsequenzen zu erkennen und eine durchdachte Berufsentscheidung zu treffen.

Programm: siehe Anhang
Anmeldung in FIBS unter der Kursnummer M024-0/20/62: siehe Link
 

19.10.2020 bis 23.10.2020 - TERMINVERSCHIEBUNG: Schulnetz - Basiskurs II: Medieninsatz und Datensicherheit

Aufgrund der Corona-Krise kann der Schulnetz-Basiskurs II nicht wie geplant im Juni/Juli 2020 stattfinden.
Neuer Termin: 19.20.2020 bis 23.10.2020 (5 Präsenztage)
Bislang eingegangene Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit.

Der SCHULNETZ-Kurs - Basiskurs II (insg. 5 Kurstage, jeweils von 08 Uhr bis 16 Uhr) vermittelt technische Kenntnisse zum Umgang mit digitalen Medien im Unterricht und Grundlagen zum technischen Datenschutz.

Veranstaltungsort:
Krötensee-Mittelschule
92237 Sulzbach-Rosenberg, Dieselstraße 29

Themen
sind unter anderem:
- Beispiele zum Medieneinsatz in der Schule
- Arbeiten mit der Dokumentenkamera
- Tablet als Interaktives Whiteboard
- Bild- und Tonaufnahmen mit dem Smartphone
- Kollaboratives Arbeiten mit mobilen Geräten
- Datenspeicher im lokalen Netz und im Internet
- Strategien zur Datensicherung
- Verfahren zur Datenverschlüsselung
- Speicherung vertraulicher Daten

Infos auch unter https://schulnetz-trainer.alp.dillingen.de/kursdetails.html?ci=1319

Die Anmeldung in FIBS ist nur einmal erforderlich, eine Teilnahme an allen 5 Fortbildungstagen wird vorausgesetzt.

Für staatliche Lehrkräfte werden die Fahrtkosten erstattet.

Die Teilnahmegebühr für nichtstaatliche Lehrkräfte beträgt 300 Euro. Nähere Informationen zu den Reisekosten entnehmen Sie bitte der Seite http://alp.dillingen.de/schulnetz/reisekosten.html
 

19.10.2020 bis 30.10.2020 - Erneuter Hinweis auf den Kurs "Schulnetz - Basiskurs II: Medieninsatz und Datensicherheit"

Auf die Veranstaltung wird erneut hingewiesen. Es stehen noch freie Plätze zur Verfügung.

Der SCHULNETZ-Kurs - Basiskurs II (insg. 5 Kurstage, jeweils von 08 Uhr bis 16 Uhr) vermittelt technische Kenntnisse zum Umgang mit digitalen Medien im Unterricht und Grundlagen zum technischen Datenschutz.

Veranstaltungsort:
Krötensee-Mittelschule
92237 Sulzbach-Rosenberg, Dieselstraße 29

Präsenztage: Montag, 19.10.20, Dienstag, 20.10.20, Mittwoch, 21.10.20, Donnerstag, 22.10.20, Freitag, 30.10.20

Themen
sind unter anderem:
- Beispiele zum Medieneinsatz in der Schule
- Arbeiten mit der Dokumentenkamera
- Tablet als Interaktives Whiteboard
- Bild- und Tonaufnahmen mit dem Smartphone
- Kollaboratives Arbeiten mit mobilen Geräten
- Datenspeicher im lokalen Netz und im Internet
- Strategien zur Datensicherung
- Verfahren zur Datenverschlüsselung
- Speicherung vertraulicher Daten

Infos auch unter https://schulnetz-trainer.alp.dillingen.de/kursdetails.html?ci=1319

Die Anmeldung in FIBS ist nur einmal erforderlich, eine Teilnahme an allen 5 Fortbildungstagen wird vorausgesetzt.

Für staatliche Lehrkräfte werden die Fahrtkosten erstattet.

Die Teilnahmegebühr für nichtstaatliche Lehrkräfte beträgt 300 Euro. Nähere Informationen zu den Reisekosten entnehmen Sie bitte der Seite http://alp.dillingen.de/schulnetz/reisekosten.html
 

26.11.2020 - Regionale Fortbildungsveranstaltung für erste Konrektorinnen und Konrektoren an oberfränkischen Realschulen am 26. November 2020

Am Donnerstag, 26. November 2020, findet im Transmar Travel Hotel, Bühlstraße 12, 95463 Bindlach/Bayreuth die regionale Fortbildungsveranstaltung für die ersten Realschulkonrektorinnen und -konrektoren Oberfrankens statt.

Eine Veröffentlichung des Programms in den MB-Nachrichten folgt.

Anmeldung in FIBS: siehe Link

Dienstbefreiung ist im KMS vom 25.07.1974 Nr. II/7-8/111 914 geregelt. Es werden nur Fahrtkosten für Lehrkräfte an einer staatlichen Realschule Oberfrankens bezahlt, keine Tagegelder; triftige Gründe für PKW-Benutzung sind anerkannt. Dienstunfallschutz wird zugesichert. Bei Fahrten mit der Deutschen Bahn (2. Klasse; ohne Zuschläge) ist der „Großkundenrabatt-GKR“ des Freistaates Bayern zu nutzen, Kunden-Nr. 7102302. Dazu ist beim Kauf der Fahrkarte diese Einladung vorzulegen. Fahrten mit dem eigenen Fahrzeug fallen nicht unter die Dienstfahrt-Fahrzeug-Versicherung des Freistaates Bayern.
Es wird dringend darum gebeten, an den einzelnen Orten Fahrgemeinschaften zu bilden. Für Veranstaltungen, die am Dienst- oder Wohnort der Teilnehmerin, des Teilnehmers abgehalten werden, können keine Fahrtkosten erstattet werden.
 



© Bayerisches Realschulnetz  2020